Downloads

Grundlagen, Beispielverträge, Mustersatzungen und noch mehr gibt es hier!

Nutzt bewährte Materialien, um eure Schülerfirma noch besser aufzustellen!


Hinweis: Sollte der Down­load von Dateien nicht mög­lich sein, liegt es an den Sicherheits­ein­stel­lungen in Ihrer Ein­richtung. Veran­lassen Sie in diesem Fall, dass Ihre Einrichtung diese Website als sicher registriert oder nehmen Sie den Down­load vom privaten PC aus vor.


Wir gründen eine Schülerfirma – Grundlagen und Tipps für Schüler und ihre Projektbegleiter

Antje Finke, Dresden, 2018

Schülerfirmen sind Schulprojekte mit pädagogischen Zielsetzungen. In der Broschüre wird ein bundesweit bewährtes Schülerfirmenkonzept erläutert, das in einem sächsischen Modellversuch in den 1990er Jahren entwickelt wurde.

Satzung/Gesellschaftervertrag für eine Schüler-GmbH

LSJ Sachsen e.V.

Schülerfirmen, die sich an der Unternehmensform einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH) orientieren möchten, können als Grundlage dieses bearbeitbare Musterdokument nutzen.

Satzung für eine Schüler-Genossenschaft

LSJ Sachsen e.V.

Schülerfirmen, die sich an der Unternehmensform einer Genossenschaft orientieren möchten, können als Grundlage dieses bearbeitbare Musterdokument nutzen.

Satzung für eine Schüler-Aktiengesellschaft

LSJ Sachsen e.V.

Schülerfirmen, die sich an der Unternehmensform einer Aktiengesellschaft (AG) orientieren möchten, können als Grundlage dieses bearbeitbare Musterdokument nutzen.

Satzung für einen Schüler-Verein

LSJ Sachsen e.V.

Schülerfirmen, die sich an der Unternehmensform eines Vereins orientieren möchten, können als Grundlage dieses bearbeitbare Musterdokument nutzen.

Vereinbarung zwischen Schulleitung und Schülerfirma

LSJ Sachsen e.V., Dresden, 2018

Damit eine Schülerfirma als Schulprojekt rechtlich abgesichert ist, ist eine Vereinbarung mit der Schulleitung unbedingt notwendig. Hiermit steht ein bearbeitbares Musterdokument zur Verfügung.

Teilnahmewettbewerb für Schülerfirmen in Sachsen

Zur Neugründung und Konsolidierung von Schülerfirmen gewährt das Sächsische Staatsministerium für Kultus im Schuljahr 2020/21 eine Starthilfe in Höhe von bis zu 1000 Euro für Grund- und Förderschulen, Oberschulen, Gymnasien sowie berufsbildende Schulen im Freistaat Sachsen in öffentlicher oder freier Trägerschaft.