Bild Junior Landeswettbewerb_MeiKeyCal

Schülerfirma MeiKeyCal gewinnt JUNIOR Landeswettbewerb 2022

Mit dem Design von Schlüsselanhängern und Kalendern hat das JUNIOR Unternehmen „MeiKeyCal“ vom BSZ Meißen-Radebeul am 06. Mai, beim digitalen Landesentscheid in Sachsen, den Titel gewonnen. Die Schülerinnen und Schüler überzeugten die Jury aus Bildungs- und Wirtschaftsvertreterinnen und -vertretern. MeiKeyCal vertritt Sachsen im Juni beim Bundeswettbewerb, wenn Deutschlands beste Schülerfirma gekürt wird.

Geschäftsidee und -bericht, Jury-Interview und Videopräsentation – beim JUNIOR Landeswettbewerb werden die Schülerfirmen in diesen vier Kategorien bewertet. Ausgezeichnet wird das Unternehmen mit dem stimmigsten Gesamtkonzept. Dazu zählt auch der Entwicklungsprozess der Jugendlichen, ihr Umgang mit Herausforderungen im Team und die Fähigkeit, potenzielle Kundinnen und Kunden sowie Investorinnen und Investoren zu begeistern. In Sachsen hatten sich zwei JUNIOR Schülerfirmen für den Wettbewerb qualifiziert. Auf dem zweiten Platz landete die JUNIOR Schülerfirma „Weather Wear“ vom Christoph-Graupner-Gymnasium. Die Geschäftsidee: Schülerplaner, die individuell auf die Schule angepasst sind.

Aufgrund der aktuellen Einschränkungen fand der Wettbewerb virtuell statt. Um für Interaktion zu sorgen, gab es viele Möglichkeiten zum Austausch und Kennenlernen. Die Schülerinnen und Schüler sprachen live mit der Jury, präsentierten ihre Unternehmen und feierten am Ende des Tages gemeinsam Erfolge.

Veröffentlicht in Allgemein, Beiträge und verschlagwortet mit .

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.